Eingestellt am 10. Dezember 2016 · Eingestellt in Alle Publikationen, Markets - Markteinschätzung

Die globalen Aktienmärkte zeigen sich angesichts der vielerorts politisch heiklen Situation in erstaunlich guter Verfassung. Das liegt zum einen an den möglicherweise für die Wirtschaft positiven Folgen der Wahl des US-Präsidenten Donald Trump und zum andern an den steigenden Inflationserwartungen weltweit. Die Börsen haben bereits ein hohes Maß an positiven Zukunftsprognosen eingepreist. Damit sind die Erwartungen an die neue US-Regierung sehr hoch und diese wird sich anstrengen müssen, die hochgesteckten Ziele zu erreichen.

Am Anleihemarkt nimmt der Gegenwind allmählich zu. In den USA stehen die sicheren Häfen in Form von Staatsanleihen am stärksten unter Verkaufsdruck. Die Erwartung massiver Investitionsprogramme von Seiten der neuen US-Regierung ließ die Renditen am US-Anleihemarkt (mit Ausnahme der riskanten Hochzinsanleihen) deutlich steigen. In der Eurozone stützt die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihren massiven Kaufprogrammen den Anleihemarkt. So kommt es, dass sich der Markt im EURO-Raum noch sehr stabil darstellt.

Wirtschaft überrascht positiv

Anhand des von der Citi Group errechneten wirtschaftlichen Überraschungsindex‘ ist gut zu erkennen, dass die Aktienmarktrallye der letzten Handelstage nicht ohne fundamentale Grundlage zustande kommt. Der Index zeigt, ob und wie stark die veröffentlichten Wirtschaftsdaten die Erwartungen der Marktteilnehmer überraschen. Wie in der nachfolgenden Grafik deutlich wird, entwickelt sich die Konjunktur zuletzt deutlich besser als von den Experten prognostiziert.

Politisch weiter heikel

Besonders in der Eurozone wird bleibt die politische Situation angespannt. Das Referendum in Italien hat das Dilemma, ich welchem das Land sich befindet, deutlich gemacht. Die populistischen Parteien erfreuen sich derzeit eines enormen Rückenwinds und das nicht nur in Italien. Die wirtschaftlichen Probleme in den südlichen Eurostaaten (siehe Grafik unten) sorgen für eine steigende Unzufriedenheit in der Bevölkerung. Hinzu kommt die wachsende Kluft zwischen den Staaten der Europäischen Union (z.B. Flüchtlingspolitik). Unter dem Strich verharren die Staaten der Eurozone bzw. der Europäischen Union in einer abwartenden politischen Haltung, ohne drängende Probleme nachhaltig zu lösen. Solange diese Problematik nicht angegangen wird, werden die politischen Extreme weiter an Zuspruch gewinnen. Dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis das erste Land aus dem Euro ausscheidet.

Fazit

Die aktuellen wirtschaftlichen Daten haben positiv überrascht. Die großen Notenbanken fahren überwiegend eine expansive Geldpolitik. Die anziehende Inflation unterstützt diese Tendenzen zusätzlich. Mit zunehmenden fiskalen Investitionsmaßnahmen (siehe USA) ergibt sich ein Umfeld, das für steigende Aktienmärkte spricht. Doch die zunehmenden Risiken auf politischer Ebene werden auch im nächsten Jahr immer wieder für Aufregung an den Märkten sorgen. Die rentabelste Anlageklasse scheint ein gut (!) gestreutes Aktienportfolio zu sein. Gleichzeitig müssen Anleger hier auch die größten Schwankungen erwarten. Umso wichtiger ist es, dass der persönliche Anlagehorizont und auch die Erwartungshaltung an die Kapitalmärkte richtig definiert werden.

YPOS Kapitalmarkt-Dialog am 13.12.2016

Konjunkturdaten, volkswirtschaftliches Umfeld, Anlageklassen und Portfoliokonstruktion. Der YPOS Kapitalmarkt-Dialog bietet Ihnen monatlich einen Überblick zu den wichtigsten Trends und Hintergründen an den internationalen Kapitalmärkten. Ersparen Sie sich viel Zeit und Lektüre von Wirtschaftsnachrichten und nutzen Sie unsere gesammelten Informationen. Am Ende des Webinars besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu richten.

Informationen & Anmeldung

Haftungsausschluss/Disclaimer
Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Haftung für die Verwendung des vorliegenden Dokuments oder seines Inhaltes. Alle Informationen und Daten in diesem Dokument stammen aus Quellen, die der Herausgeber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments für zuverlässig erachtet. Trotzdem kann keine Gewähr für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit übernommen werden – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapiers dar, noch enthält es die Grundlage für einen Vertrag oder eine Verpflichtung irgendeiner Art. Keinesfalls stellt dieses Dokument eine Anlageberatung dar und kann eine solche auch nicht ersetzen. Investitionsentscheidungen müssen auf Grundlage des Verkaufsprospektes erfolgen, der von dem Emittenten genehmigt und bei der zuständigen Wertpapieraufsicht hinterlegt ist. Sie dürfen nicht auf Grundlage des vorliegenden Dokuments erfolgen. Die besprochenen Investments können für den einzelnen Anleger, je nach Risikoklasse, Anlageziel und finanzieller Lage, unpassend sein. Jeder Leser, vor allem jeder Privatanleger, ist dringend gehalten, sich vor jeder Investitionsentscheidung umfassend zu informieren und vor der Erteilung einer Order den Ratschlag der Bank, des Brokers oder des Investment- respektive Vermögensberaters einzuholen. Die YPOS Finanzplanung GmbH ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. Zurückliegende Wert-, Preis- oder Kursentwicklungen geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung des Investments. Die YPOS Finanzplanung GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die genannten Kursziele erreicht werden. Es ist möglich, dass die YPOS Finanzplanung GmbH, ein verbundenes Unternehmen, Anteilseigner, Führungskräfte oder Angestellte Käufe oder Verkäufe in einem in dieser Publikation beschriebenen oder damit verbundenen Wertpapieren, Rohstoffen, Fonds oder Unternehmen tätigen oder getätigt haben oder in anderer Weise Anteile an Unternehmen, Rohstoffen oder Fonds dieser Publikation hält. Nähere Informationen enthalten die Hinweise nach § 34b WpHG. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen sind in Großbritannien nur zur Verteilung an Personen bestimmt, die berechtigte Personen oder freigestellte Personen im Sinne des Financial Service Act 1986 oder eines auf seiner Grundlage erfolgten Beschlusses sind oder an Personen, die in Artikel 11 (3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement – Exemptions) oder 1996 in der derzeit gültigen Fassung beschrieben sind. Anderen Personen oder Personengruppen darf dieses Dokument weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in Kanada hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden. Die Verteilung dieses Dokuments und der darin enthaltenen Informationen in andere Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten. Jedes Versäumnis, diese Beschränkung zu beachten, kann eine Verletzung der US-amerikanischen oder kanadischen Wertpapiergesetze oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Verantwortlicher im Sinne des Presserechts: Sönke Liebig Die Reproduktion, Veränderung oder kommerzielle Nutzung des Dokuments und seines Inhaltes ist untersagt und ist ohne vorherige schriftliche Einwilligung seitens der YPOS Finanzplanung GmbH unzulässig. Die YPOS Finanzplanung GmbH kann gegenüber Jedermann jederzeit ohne Angabe von Gründen die sofortige Unterlassung der Weitergabe des Dokuments verlangen. Sofern keine Angaben bezüglich der Quellen von Grafiken gemacht werden, entstammen diese der Quelle presentermedia.com. Urheberrecht Die in diesem Dokument veröffentlichten Beiträge und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Jede ungenehmigte Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist unstatthaft. Nachdruckgenehmigungen kann der Herausgeber erteilen.
Avatar

Über den Autor

Magnus Lenz, Bankkaufmann, Bankfachwirt (IHK) und zertifizierter Vermögensberater (Frankfurt School of Finance & Management) ist ein erfahrener Wertpapier-, Kredit- und Vorsorgespezialist. 2009 gründete er die Lenz Financial Wealth Management GmbH mit dem Ziel, seinen Kunden eine individuelle und unabhängige Beratung bieten zu können.